Vintage // Retro

Seite 2 ab 1950

Vintage (vom engl. „altmodisch“, „alt“, „klassisch“, „aus einer bestimmten Zeit“) bezeichnet bei Kleidung, Möbeln, Schmuck, Accessoires, Bildern oder anderen Gebrauchsgegenstände ein Erscheinungsbild, das wirkt, als sei der Gegenstand vererbt worden. In der Fotografie bezeichnet man Aufnahmen im Stil der 1920er bis 1960er Jahre als Vintage.

      

2.620 Bekleidungbeispiele im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

 

6. 440 Möbel im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

           

11.020 Schmuckstücke im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

       

19.800 Accessoires im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

       

38.200 Bilder im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

   

30 Gebrauchsgegenstände im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

    

10.900 Fotografien im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

In der Mode versteht man unter Vintage ein Kleidungsstück aus einer älteren Kollektion eines Designers. Der Begriff leitet sich vermutlich von der Verwendung in der Weinkunde ab, wo Vintage den Jahrgang oder die Lese eines Weines bezeichnet.

Retro (lat. retro rückwärts) Die 1950er Jahre kehren in den 1980ern (mit Petticoat und Bundfaltenhose), die 1970er Jahre in den 1990ern als Revivals (mit Kordsamt, Schlaghosen und Gitarrenrock) wieder.

  

1.700 Petticoats im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

580 Bundfalthosen finden Sie hier.

1.600 Schlaghosen finden Sie hier.

Aber auch Anleihen in den 1920er Jahren bis 1960er Jahren waren und sind immer wieder zu beobachten. Aktuell erleben die späten 1980er und sogar die frühen bis mittleren 1990er in verschiedenen Formen ein Comeback.

 

1950er Jahre

1950: Wirtschaftswunder ist ein Schlagwort zur Beschreibung des unerwartet schnellen und nachhaltigen Wirtschaftswachstums in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. In den USA  wurden aufgrund der Prohibition viele Milchbars eröffnet. Durch das Buch A Clockwork Orange und dessen Verfilmung wurde die fiktive Milchbar Korova (russisch für Kuh) bekannt.

   

   

1950: Der Begriff „Nierentisch-Zeitalter“ wird heute bisweilen als Synonym für die 1950er Jahre verwendet. Ein Nierentisch ist asymmetrisch geformt und hat schräg gestellte Tischbeine. Neben dem Nierentisch gehören zu den typischen Möbeln der 1950er Jahre in Deutschland die Tütenlampe, die Tulpenlampe und der Cocktailsessel. Der Gummibaum (Ficus elastica) erobert die Wohnzimmer. Die Jukebox („Musikbox“) wird in den USA populär, zunehmend wurden Stilelemente des Fahrzeugdesigns übernommen, wie Heckflossen, Rücklichter usw.) Bevorzugt waren Chrom und Glas.

 

1951: Der Begriff Rock ’n’ Roll wurde als Bezeichnung für eine Musikrichtung wohl erstmals 1951 vom amerikanischen DJ Alan Freed geprägt. Eng mit dieser Musik verbunden sind auch die Tänze Jive und Boogie-Woogie.

  

 

1953: Interpreten dieser Zeit waren die Kilima Hawaiians (Es hängt ein Pferdehalfter an der Wand, 1953), Ivo Robic (Morgen, 1959) versuchten nach dem verlorenen Krieg die Stimmung einer heilen Welt zu verbreiten.

 

1954: Der Petticoat wurde durch das Aufkommen des Rock'n'Roll-Tanzes erneut populär. Er blieb auch während der den Rock'n' Roll ablösenden Twist-Phase im Trend der Zeit.

        

1955: Gabrielle ‚Coco‘ Chanel war eine international bekannte französische Modedesignerin und Unternehmerin. Ab Mitte der 1950er Jahre wurde ihr Chanel-Kostüm mit einem losen, meist bordierten Tweed-Jäckchen und einem ausgestellten Rock weltbekannt. Toast Hawaii oder Hawaii-Toast ist ein mit Schinken, Ananas und Käse belegter, überbackener Toast. Die Erfindung des Toast Hawaii wird dem Fernsehkoch Clemens Wilmenrod zugeschrieben.

    

1958: Der kalifornische Spielzeughersteller Wham-O Corp. setzte in weniger als vier Monaten 25 Millionen Kunststoffreifen unter dem Namen „Hula Hoop“, Hula für hawaiischer Tanz und Hoop engl. (Fass-)Reifen ab. Noch im gleichen Jahr schwappte die Welle nach Deutschland.

    

 

Für Produktinformationen Abbildungen / Textlinks anklicken.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Wirtschaftswunder / Deutschland finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu A Clockwork Orange finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Nierentisch finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Cocktailsessel finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Gummibaum finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Jukeboxen / Musikboxen finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Rock 'n' Roll finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zur Rock 'n' Roll Mode finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Jive Tanzmusik finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Boogie Woogie finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Kilima Hawaiians / Schlager finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Ivo Robic / Schlager finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Petticoat finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Twist finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Coco Chanel finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Hula Hopp Reifen finden Sie hier.

Produkte rund um die 1950er Jahre finden Sie hier.

1960er Jahre

1960: Fluxus (lateinisch flux/fluere ‚fließend‘, ‚vergänglich‘) ist eine von George Maciunas begründete Kunstrichtung, bei der es auf die schöpferische Idee ankommt. Neben George Maciunas zählen dazu Bazon Brock und Yoko Ono. Das süße Leben (Originaltitel: La dolce vita) ist ein Schwarzweißfilm von Federico Fellini. Weltberühmt wurde die Szene mit Ekberg im Trevi-Brunnen. Brian Hyland widmete dem Bikini den Schlager Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polka Dot Bikini, der weltberühmt wurde.

 

  

1961: Als offizielle Begründerin der Overknees kann die britische Serie Mit Schirm, Charme und Melone aus den 1960er Jahren mit Agentin Emma Peel angesehen werden. 1962: Ursula Andress verschaffte dem Bikini wieder Popularität, weil sie im James-Bond-Film James Bond jagt Dr. No im Bikini bekleidet auftrat. 1963 erlosch die Bikini-Euphorie erneut.

   

1962: Mit der Bezeichnung Straßenfeger werden seit den frühen Jahren Sendungen des Deutschen Fernsehens mit sehr hohen Einschaltquoten bezeichnet, die dafür sorgten, dass die Straßen praktisch menschenleer waren. Der dritte Durbridge-Sechsteiler Das Halstuch über die Bildschirme und löste eine nie da gewesene Begeisterung aus. Viele Straßenfeger besitzen heute Kultstatus. Der Auftakt der offiziellen Bond-Reihe kam unter dem Titel James Bond – 007 jagt Dr. No mit Sean Connery in der Hauptrolle in die Kinos.

      

1963: Mary Quant ist eine Modedesignerin. Als Quants bedeutendste Kreation gilt der Minirock. Das Model Twiggy machte den Mary Quant-Look zum Markenzeichen einer Generation. 1964: Rudi Gernreich löste mit dem Monokini einen neuen Skandal aus und sicherte damit die nun unaufhaltsame Zukunft des Bikinis.

 

1965: Als Hippies (abgeleitet von englisch hip ‚angesagt‘) bezeichnet man Personen der gegenkulturellen Jugendbewegung, die in den 1960er Jahren in den USA entstand. Der Kern der Hippiezeit war in den Jahren von 1965 bis 1971. Als Swinging Sixties bezeichnet man den kulturellen und modischen Trend bzw. den Zeitgeist. Neue Modetrends setzte (Woodstock).

    

1966: Blow Up ist ein britischer Spielfilm von Michelangelo Antonioni. Die Rockgruppe The Yardbirds mit den Gitarristen Jeff Beck und Jimmy Page ist bei einem Auftritt in einem Club zu sehen. 1967: Ein bekanntes Lied, das direkt auf den Ursprung der Hippiekultur und die Blumen Bezug nahm, war der Hit „San Francisco (Be Sure to Wear Flowers in Your Hair)“ von Scott McKenzie. Vorgänger war der Song „All You Need Is Love“ von den Beatles, der ebenfalls für die Zeit bezeichnend war.

 

 

1968: Geradezu stellvertretend für die Hippie-Ära steht das Musical Hair, das das Zeitalter des Wassermanns ankündigte (Esoterik). Hair gilt als eines der erfolgreichsten Musicals überhaupt. 1979 wurde Hair durch Miloš Forman verfilmt. 1969: Das Woodstock Music & Art Fair – 3 Days of Peace & Music, (kurz Woodstock), war ein Open-Air-Musikfestival mit Stars wie Jimi Hendrix, Janis Joplin und The Who.

  

  

Für Produktinformationen Abbildungen / Textlinks anklicken.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Fluxus finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Federico Fellini finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Brian Hyland finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Overknees finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Mit Schirm, Charme und Melone finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu James Bond jagt Dr. No finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Straßenfeger finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Durbridge Filme finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Mary Quant finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Bikinis finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Monokinis finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Hippies finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Hippies / Kostüme finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Swinging Sixties finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Woodstock finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Michelangelo Antonioni / Blow Up finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu The Yardbirds finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu San Francisco ... / Scott McKenzie finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu All You Need Is Love / The Beatles finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Hair finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Woodstock / Musik finden Sie hier.

Promotiontipps: Hippie Kostüme & Accessoires / Hippie Musik

Produkte rund um die 1960er Jahre finden Sie hier.

1970er Jahre

1970: In der Modeszene hatten die Schlaghosen ihre Hochzeit in den 1960er und 1970er Jahren und gelten als Modesymbol der Hippiebewegung. Lavalampen waren beliebte Dekorationgegenstände, weider entdeckt in den 1990er Jahren. Seitdem ist sie ein Kultobjekt. Räucherstäbchen, Incense Sticks (engl.) sind Räucherwerke in Stäbchenform und wurden auch bei uns trendig.

 

    

1970: Glam Rock hatte großen Einfluss auf den Rock der frühen 1970er Jahre in Großbritannien (z. B. Roxy Music, Elton John, Slade, The Sweet, Mud, Suzi Quatro). Er wurde ab 1977 zu einem Vorläufer der britischen Punkszene. Der Schulmädchen-Report wurde das erfolgreichste Buch des Autors Günther Hunold. Bis 1980 kamen insgesamt 13 Folgen in die Kinos. 1971: Hot Pants (englisch: „scharfe Hosen“), den Po betonende Shorts. Hot Pants kamen auf, nachdem der Minirock gesellschaftsfähig geworden war.

 

    

1972: Midnight Movies sind ein Phänomen der Filmszene der USA. Pink Flamingos, ein Kultfilm von John Waters machte den Transvestiten Divine zum Underground-Star. Lewis Allan „Lou“ Reed war zusammen mit John Cale Gründungsmitglied der von Andy Warhol inspirierten Band The Velvet Underground. 1972 veröffentlichte Reed das Glam-Rock-Album Transformer. Der Titel Walk on the Wild Side  ist heute ein Klassiker. Der Clog erlebte einen Boom. Mitte der 1990er Jahre wurden vom Unternehmen Birkenstock clogartige Schuhe eingeführt.

         

1973: Ein Plateauschuh (französisch plateau = Hochfläche). Das Plateau hat zumeist eine Stärke zwischen 3 und 10 Zentimeter. Abhängig von der Höhe des Plateaus ist auch die Höhe des Absatzes. Ist der Absatz 10 cm und höher, handelt es sich um High Heels.

        

1976: Von der Öffentlichkeit wahrgenommen wurde die entstehende Punk-Kultur in England, als die Sex Pistols mit ihren Singles Anarchy in the UK (1976) und God Save the Queen (1977) Aufsehen erregten. Disco ist eine eng mit der Funkmusik verwandte Stilrichtung der Popmusik, die um 1974 zu einem eigenständigen Musikgenre wurde. Die Blütezeit der Disco-Musik war zwischen 1976 und 1979.

   

1978: New Romantic, später auch als New Romanticism bezeichnet, war eine Musik-und Modewelle. Die Modewelle beschränkte sich auf Bekleidung, Frisur und Kosmetik. Bands, deren Bandmitglieder komplett oder zum Teil als New Romantics auftraten, gehörten Ultravox, Culture Club, Duran Duran und Spandau Ballet.

  

1979: Im Zuge des Military-Look wurde der Parka auch von der Jugend übernommen. Für viele Träger war er das äußere Zeichen einer inneren Grundeinstellung, z. B. Kleidung der „Mods“ im The-Who-Klassiker „Quadrophenia“. Hip-Hop verbreitete sich durch Rapper’s Delight 1979. In Europa machte Falco bei Der Kommissar 1981/1982 erstmals Hip-Hop-Elemente in der Popkultur bekannt.

  

   

Für Produktinformationen Abbildungen / Textlinks anklicken.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Schlaghosen finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Lavalampen finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Räucherstäbchen finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Glam Rock finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Punk finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Schulmädchen-Report finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Hot Pants finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Minirock finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Midnight Movies finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu John Waters finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Lou Reed finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Clog finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Birkenstock finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Plateauschuhe finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu High Heels finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Sex Pistols finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Disco Musik finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Funk Musik finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu New Romantic finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Military-Look finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Parka finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Mods / Bekleidung finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Quadrophenia / The Who finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Rapper's Delight finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Der Kommissar / Falco finden Sie hier.

Produkte rund um die 1970er Jahre finden Sie hier.

1980er Jahre

1980: Die Steghose ist eine Hose mit einem Fersenband an jedem Beinende, dem sogenannten Steg, das die Hose gespannt hält. Karottenhosen umkleiden mithilfe von Bundfalten den Hüftbereich weiter und elastischer. Leggings wurden zunehmend auch als Freizeitkleidung beliebt.

     

1980: Sneaker (deutsch Schleicher) bezeichnet Schuhe, die auch im Alltag getragen werden können. Das Stirnband (auch die Stirnbinde) ist ein um den Kopf getragenes, eng anliegendes Band. Overknees wurden ein Modetrend.

           

1982: Prince und Michael Jackson galten als Vorreiter des neuen R&B. Jacksons Alben Thriller (1982) und Bad (1987) machten ihn zum Star. Superstar Eric Clapton veröffentlicht seine Kompilation Timepieces: The Best of Eric Clapton. Aerobic, eine Form von Fitnesstraining wurde populär.

  

   

1983: Popper waren die Mitglieder einer deutschen Jugendkultur in Westdeutschland, West-Berlin und der DDR der ersten Hälfte der 1980er Jahre. Sie zelebrierten demonstrativ den Konsum. Sie ist in der Art als Subkultur vergleichbar mit den Teddy Boys in den 1960er Jahren. Swatch ist bekannt für seine bunten Plastikuhren.

      

1985: Das Parfum von Patrick Süskind erscheint, von dem über 20 Millionen Exemplare verkauft wurden und das in 48 Sprachen übersetzt wurde. 1986: Paula Julie Abdul ist eine US-amerikanische Choreografin und Pop-Sängerin sowie Grammy- und Emmy-Preisträgerin. Mit ihren Tanzschritten hat Paula Abdul für Musikstars wie Janet Jackson, George Michael bis heute beeinflusst.

   

Für Produktinformationen Abbildungen / Textlinks anklicken.

weitere Infos / Shoppingtipps zur Steghose finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zur Karottenhose finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zur Leggings finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Sneaker finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Stirnband finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Overknees finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Prince finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Michael Jackson finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Eric Clapton finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Aerobic finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Swatch finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Das Parfum / Patrick Süskind finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Paula Abdul finden Sie hier.

Produkte rund um die 1980er Jahre finden Sie hier.

1990er Jahre

1990: Baggy Pants kamen in der Hip-Hop-Kultur in Mode und fand Einzug in die Kultur des Gangsta-Rap. Der Grunge-Hype macht das Holzfällerhemd oder Flanellhemd populär. Im Country-Rock repräsentieren die Hemden oft Landarbeit, später war das Flanellhemd auch Teil des Tramp-Looks einiger Grunge-Bands.

        

1991: Freddie Mercury von der Band Queen stirbt an AIDS. Zahlreiche Musiker aus dem Rock- und Pop-Bereich würdigen ihn 1992 mit dem weltweit übertragenen Freddie Mercury Tribute Concert im Londoner Wembley-Stadion.

  

1992: Eric Clapton veröffentlicht sein Album Unplugged auf dem Lieder wie Tears in Heaven und eine akustische Version des Songs Layla enthalten sind, die die Musikgeschichte bedeutend prägen.

  

1993: Bis etwa 2000 kommen als 1970er-Revival Plateauschuhe in Mode. 1994: Die letzten Schulterpolster verschwinden aus der Modewelt. 1994: Die Dauerwelle verschwindet endgültig. Auslöser war die Frisur von Jennie Garth (US-Fernsehserie Beverly Hills, 90210.)

       

1994: Im Bereich Popmusik bzw. Folkmusik sind The Kelly Family erfolgreich. Den neun Geschwistern gelingt mit der Single An Angel (Album: Over the Hump) ein großer Erfolg.

  

1995: Der Begriff Girlie kommt als Bezeichnung für junge, mädchenhaft gekleidete Frauen auf. In der Musik finden sich Vorbilder wie die Spice Girls. 1997: In Diskotheken sind immer häufiger Go-go-Tänzer zu sehen. Der Begriff „go-go dancing“ entstand in den USA und wurde in dazu lizenzsierten Etablissements, in denen Mädchen in Pasties und G-Strings auftraten, definiert.

    

   

1996: Der Anstieg der Anime-Anzahl ist darauf zurückzuführen, dass die Mitternachtsprogrammplätze für Anime verwendet werden. Animes werden in Deutschland durch Mila Superstar, Sailor Moon und Ghost in the Shell populär, ebenso später durch Dragon Ball, Pokémon und Digimon.

    

1997: Der Begriff Popliteratur erlebt eine Renaissance. Die erste Phase der deutschen Popliteratur orientierte sich an der in den 1940er und 1950er Jahren in den USA entstehenden Beat Generation. Als weitere Formen popkultureller Genres gelten Social Beat oder Poetry Slam. 1995 kommt es zum ersten Poetry Slam in Düsseldorf. Piercings und Tattoos werden salonfähig.

        

     

1998: Es kommt in Deutschland zu einem Schlager-Revival, unter anderem durch Guildo Horn, der Deutschland 1998 beim Eurovision Song Contest vertritt, und Dieter Thomas Kuhn. Der österreichische Popkünstler Falco verunglückt bei einem Autounfall in der Dominikanischen Republik tödlich.

   

   

1999: Lateinamerikanische Musik findet als Latin Pop mit populären Künstlern wie Gloria Estefan, Ricky Martin, Jennifer Lopez und anderen Eingang in die Popkultur außerhalb der spanischsprachigen Welt. Beliebt sind auch Sommerhits wie Macarena von Los del Río und Mambo No. 5 von Lou Bega.

  

Für Produktinformationen Abbildungen / Textlinks anklicken.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Baggy Pants finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Hip Hop / Musik finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Gangsta Rapp finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Grunge finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Holzfällerhemd finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Flanellhemd finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Country Rock finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Freddie Mercury / Queen finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Eric Clapton finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Plateauschuhe finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zum Schulterpolster finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Jennie Garth / Beverly Hills finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Spice Girls finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu The Kelly Family finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Pasties finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu G-Strings finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Animes finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Popliteratur / Poetry Slam finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Piercings / Tattoos finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Guildo Horn finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Dieter Thomas Kuhn finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Falco finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Lateinamerikanische Musik finden Sie hier.

Produkte rund um die 1990er Jahre finden Sie hier.

2000er Jahre

2000: Es kommt zu einem Fantasy-Boom rund um Harry Potter und der Verfilmung von Der Herr der Ringe. Abendfüllende CGI-Filme werden populär: Produktionen wie Shrek, Ice Age und Findet Nemo brechen Besucherrekorde für Trickfilme. Mit dem Science-Fiction-Streifen The Last Starfighter erschien 1984 der erste Film dieses Genres. Für Jurassic Park wurden 1993 Dinosaurier erschaffen und realistisch animiert.

   

    

2001: Röhrenjeans und Ballonhosen erleben ein Revival. 2004: Die Kunststoffschuhe Crocs finden Mitte der 2000er weitere Verbreitung. Auffallendstes Merkmal der Crocs sind die leuchtenden Farben. 2005: Reality-TV Stars wie z. B. Paris Hilton gelten als Modeikonen dieses Jahrzehnts.

      

    

2007: Julia Starp ist eine deutsche Modeschöpferin, die sich insbesondere durch ihr Schaffen von Werken aus nachhaltig hergestellten Materialien hervorhebt. 2008: Sängerinnen wie Rihanna, Britney Spears und besonders Lady Gaga machen den Electropop und Nu Disco zum wichtigsten Genre in der Popmusik.

 

  

2009: Michael Jackson verstirbt. Seine Musik beherrscht in den Folgewochen die weltweiten Charts. Aufgrund seiner Erfolge wird er als „King of Pop“ bezeichnet. Jackson wurde bereits als Kind Teil der in den 1970er-Jahren populären Band The Jackson Five.

  

2009: Es werden vermehrt Filmbiografien gedreht, darunter beispielsweise Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft. Aber auch 12 Years a Slave gehört zu den 100 bedeutendsten Filme des 21. Jahrhunderts. 2010: Typische Marken der Preppys sind beispielsweise Marc O’Polo, Tommy Hilfiger. Mode-Vorbilder der Preppys waren früher der junge John F. Kennedy und Jackie.

      

2011: Die Roman-Trilogie Shades of Grey löst einen Skandal aus. Der englische Titel ist ein Wortspiel und bedeutet sowohl 50 Grautöne als auch 50 Nuancen von (Christian) Grey. Bekannt wurde die Romanreihe durch die Schilderung von BDSM-Praktiken.

     

2011: Der US-amerikanische Rapper Eminem ist der kommerziell erfolgreichste Künstler des Jahrzehnts. Unter den Festivals kann sich das Wacken Open Air zum größten Metalfestival weltweit entwickeln.

  

2012: Sneakers bleiben auch nach ihrem Durchbruch in den 1980ern sehr beliebte Freizeitschuhe. 2016: Als erster Musiker bekommt Bob Dylan „für seine poetischen Neuschöpfungen in der großen amerikanischen Songtradition“ den Nobelpreis für Literatur zuerkannt.

     

Für Produktinformationen Abbildungen / Textlinks anklicken.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Fantasy / Filme finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Fantasy / Bücher finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Fantasy / Kindle finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Harrry Potter finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Der Herr der Ringe finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Shrek finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Ice Age finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Findet Nemo finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Jurassic Park finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Röhrenjeans finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Ballonhosen finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Crocs finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Paris Hilton finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Electropop finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Rihanna finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Britney Spears finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Lady Gaga finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Nu Disco / Musik finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Michael Jackson finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu The Jackson Five finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Coco Chanel / Bücher finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Coco Chanel / Filme finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Coco Chanel / Damendüfte finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu 12 Years a Slave finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Marc O'Polo finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Tommy Hilfiger finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Shades of Grey / Bücher finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Shades of Grey / Filme finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu BDSM finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Eminem / Rapper finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Wacken Open Air finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Sneakers finden Sie hier.

weitere Infos / Shoppingtipps zu Bob Dylan finden Sie hier.

Produkte rund um die 2000er Jahre finden Sie hier.

 

Danke, für's zu Ende lesen

 

 

Abbildungen / Produkttexte Amazon.de-Server

Für Produktinformationen Abbildungen / Textlinks anklicken.

Mit Textinfos von Wikipedia   Kostümkunde des 20. und 21. Jahrhunderts  Kostümkunde nach Epoche

 

Übersicht  Promotiontipps / Amazon.de

2.620 Bekleidungbeispiele im Retro- und Vintage-Design finden Sie hier.

1.700 Petticoats im Retro-Design und Vintage-Design finden Sie hier

580 Bundfalthosen finden Sie hier /  1.600 Schlaghosen finden Sie hier.

6. 440 Möbel im Retro-Design und Vintage-Design finden Sie hier.

11.020 Schmuckstücke im Retro-Design und Vintage-Design finden Sie hier.

19.800 Accessoires im Retro-Design und Vintage-Design finden Sie hier.

38.200 Bilder im Retro-Design und Vintage-Design finden Sie hier.

30 Gebrauchsgegenstände im Retro-Design und Vintage-Design finden Sie hier.

10.900 Fotografien im Retro-Design und Vintage-Design finden Sie hier.

Promotiontipps: Hippie Kostüme & Accessoires / Hippie Musik

Chronik ab 1900 - Chronik ab 1950

1900er Jahre - 1910er Jahre - 1920er Jahre - 1930er Jahre - 1940er Jahre - 1950er Jahre

1960er Jahre - 1970er Jahre - 1980er Jahre - 1990er Jahre - 2000er Jahre