Vintage // Retro

1920er Jahre Kostüme Charleston & mehr


Beispiel Charleston Kleid
Anladia
Charleston Kostüm mit Zigarrettenhalter und Kopfband
Kopfband mit Pailletten und einer Feder verziert
Zigarettenspitze zwischen den Finger garantiert einen sexy, eleganten, verspielten Auftritt
Charleston Flapper Kleid
Charleston Fransen Kleid
ab EUR 15,99
zur Shop-Info

Beispiel Charleston Kostüm
Orion Costumes
Charleston Kostüm, rot
Kopfband mit angefügter Feder
Charleston Flapper Kleid
Charleston Fransen Kleid
ab EUR 25,89
zur Shop-Info

Charleston in der Mode

Charlestonkleid ist die volkstümliche Bezeichnung für kniekurze, taillenlose Hängerkleider der späten 1920er Jahre und 1930er Jahre. Der Name leitet sich von dem gleichnamigen Tanz ab, der (vor allem durch die Auftritte von Josephine Baker) ab 1925 in Europa bekannt wurde.

Das Charlestonkleid war typisch für die Flappermode. Es gewährte große Beinfreiheit und Bewegungsfreiheit bei den modischen Tänzen der Zeit, war aber sehr kurz, was häufig durch angesetzte Fransen kaschiert wurde.

Teilweise bestanden die Kleider hauptsächlich aus Fransen oder Bändern, insbesondere zum Shimmy trug man Kleider aus mehreren Lagen von Fransen, die bei der Bewegung der Tänzerin rhythmisch mitschwangen.

Über 480 Charleston  Kleider für Damen finden Sie hier.*

Charleston im Tanz

Der Charleston (auch: 20s Charleston, Lindy Hop) ist ein US-amerikanischer Gesellschaftstanz des 20. Jahrhunderts. Er wurde nach der Hafenstadt Charleston in South Carolina benannt. Die von dem Pianisten und Komponisten James P. Johnson komponierte Jazz-Melodie The Charleston, 1923 erstmals in dem Broadway-Musical Running Wild aufgeführt, verhalf dem Tanz in den USA und in der Welt zu großer Popularität. In Europa wurde er 1925 durch Josephine Baker bekannt.

Grundlage für den Charleston sind isolierte Bewegungen. Das bedeutet, dass man in der Lage ist, einzelne Körperteile, z. B. Arme und Beine, getrennt voneinander bewegen zu können. Rudern mit den Armen und X/O-Kombinationen mit den Beinen sind typisch für den Charleston. Mit Beginn der Weltwirtschaftskrise 1929 konnten sich viele die Abendveranstaltungen nicht mehr leisten, und der Tanz verschwand langsam wieder.

Eine Tanzbeschreibung von 1925 führt an:

Der Torso zittert, dazu die Bewegungen der Hüften, Schenkel und Hinterbacken. Auch die Hände sind aktiv, sie berühren alle Teile des Körpers wie in Ekstase. Dazu kommen die abwechselnden X- und O-Beine, damit verbunden die nach außen und innen gedrehten Knie und Füße. Der Tänzer kann seinen Rücken beugen oder gar in Hockstellung gehen. Wikipedia.

Promotiontipp-Seite: Flapper 1

Promotiontipp-Seite: Fransenkleid 1

Promotiontipp-Seite: Pailettenkleid 1

Promotiontipp-Seite: Perlenkleid 1

Produkte rund um die 1920er Jahre finden Sie hier.

Produkte rund um die 1930er Jahre finden Sie hier.

 

           

Charleston Musik, Downloads & mehr finden Sie hier.*

           

Über 2.500 Bücher, CDs, Mode & mehr (1920er Jahre) finden Sie hier.*

              

Über 870 Lindy Hop Mode & Musik & mehr (1930er Jahre) finden Sie hier.*

 

Danke, für's zu Ende lesen

 
 

 

(*Shopinfo) Einkaufsempfehlungen / Abbildungen / Produkttexte Amazon.de-Server

Preis- und Produktrecherche April 2017 / Produktabbildungen als Dekoideen für Ihre Themenparty nutzen.

Für aktuelle Produktinformationen Abbildungen / Textlinks anklicken.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!